Temporäre Autofreiheit

Im Rahmen des Modellprojektes “Temporäre Autofreiheit im Rathausquartier” wurde in der Hamburger Innenstadt im Sommer 2019 über einen Zeitraum von drei Monaten erprobt, wie die Lebensqualität in diesem Stadtquartier erhöht und gleichzeitig die Logistik und der Lieferverkehr verbessert werden kann.

Das Projekt wurde von der Initiative „Altstadt für Alle“ initiiert und begleitet, getragen von der Patriotischen Gesellschaft von 1756 e.V., der Evangelischen Akademie der Nordkirche und der Gruppe Hamburg entfesseln!

Die Konzeptplanung, Projektsteuerung und wissenschaftliche Auswertung wurde von d-plan Stadtentwicklung GmbH durchgeführt.

Eine Erläuterung des Modellprojektes finden Sie in diesem Video-Beitrag:

M. Bloem

d-plan Stadtentwicklung GmbH | Hamburg
info@d-plan.de